lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt Bio auf der Internationalen Grünen Woche
  • Zeitraum 2015
  • Kunde BMEL, BLE

Bio mit allen Sinnen erleben

Die Idee der regionalen Kreisläufe ist grundlegend für die ökologische Landwirtschaft. Wie Bio und Regionalität im Detail zusammenpassen und was sich dahinter verbirgt, erfahren die Besucher des Messeauftritts des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) zur Internationalen Grünen Woche 2015 in Berlin. Mit erlebnisorientierten Informationen zum ökologischen Landbau, Aktionen und Biokostproben auf Messestand und Bühne der Biohalle (wird Bio für live erlebbar.

m&p ist verantwortlich für Konzept, Realisierung, Programmgestaltung, VIP-Gästebetreuung sowie Presse- und Medienarbeit.

Schwerpunkt
Leistungen
  • Konzeption
  • Netzwerkkoordination
  • Bühnenregie
  • VIP-Betreuung
  • Presse- und Medienarbeit
Projekt Bio auf der Internationalen Grünen Woche

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) präsentiert sich jedes Jahr mit großem Stand und attraktivem Bühnenprogramm auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Leckere Kostproben von Biobauern, exzellente Weine von Biowinzern, köstliche Snacks von BIOSpitzenköchen, unterhaltsame Quizformate, informative Mini-Workshops für Groß & Klein, erstaunliche Forschungsergebnisse, ein attraktives Live-Programm und viel Information zum Ökolandbau – das alles erwartet die Messegäste regelmäßig am Stand und auf der Bühne der Biohalle.

m&p entwickelt und realisiert den BÖLN-Messeauftritt mit jährlich wechselndem Schwerpunktthema seit 2005 zusammen mit dem Designpartner simple, Köln.

Bildgalerie

Mehr zu Bio auf der Internationalen Grünen Woche
Das könnte Sie auch interessieren