lädt...
Zurück zur Übersicht
  • Projekt Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau
  • Zeitraum 2015-2018
  • Kunde BMEL, BLE

Video: Wildtierhaltung

„Klasse statt Masse“ lautet das Motto von Henrik Staar, dem Betriebsleiter des Gut Hirschaue. Auf dem Biohof setzt er die Idee seines Vaters fort: die landwirtschaftliche Haltung von Wildtieren. Nach der Wende entdeckte Hartmut Staar diese Nische für sich. Denn: Nur 60 Prozent der Nachfrage nach Wildfleisch kann aus deutscher Jagd gedeckt werden. Dabei haben die Deutschen den größten Wildfleischbedarf in ganz Europa. Die Bioqualität macht die Fleisch- und Wurstprodukte vom Gut Hirschaue zu exklusiven Leckerbissen, die genau diese Nachfrage bedienen.

m&p konzipiert und realisiert die Video-Reihe über das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau mit dem Produktionspartner VideoGeschichten.

Hier geht's zum Video über Gut Hirschaue

Schwerpunkt
Leistungen
  • Netzwerkkoordination
  • Presse- und Medienarbeit
  • Social-Media
  • interne Kommunikation
  • Publikationen
Projekt Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau

Gut 35.000 Betriebe in Deutschland wirtschaften nach ökologischen Richtlinien. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat daraus 290 Biohöfe ausgewählt. Als bundesweites Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau öffnen sie ihre Türen und Tore. Für Laien, Fachleute und Medien. Sie zeigen, wie Ökolandbau funktioniert. Bei Hof- und Feldführungen, Hoffesten, Fachveranstaltungen, Exkursionen.

Weitere Informationen auf demonstrationsbetriebe.de
Einblicke in die Arbeit der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau auf oeko-einblick.de

Bildgalerie

Mehr zu Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau
Das könnte Sie auch interessieren